Transportgebühr

GrammatikSubstantiv
WorttrennungTrans-port-ge-bühr (computergeneriert)
WortzerlegungTransportGebühr1
eWDG, 1976

Bedeutung

siehe auch Transportkosten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit beiden Nachbarn gibt es allerdings Streit über die Transportgebühren.
Die Welt, 14.10.2003
Ein Dritter holt seine Arbeiter mit Billigfluglinien ins Land und kassiert dann eine „Transportgebühr“ von 1500 Euro.
Die Zeit, 07.04.2004, Nr. 15
Dies ist dadurch vermieden worden, dass in der Verbändevereinbarung die Transportgebühren geregelt wurden.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.2000
Unter den einzelnen Vergehen stehen an erster Stelle übermäßige Transportgebühren, Schwarzschlachtungen und unverhältnismäßig hohe Mietpreise.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Eine Transportgebühr wird erhoben, wenn die Stadtreinigung den Mülleimer vom Grundstück holen muss.
Bild, 06.12.2000
Zitationshilfe
„Transportgebühr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Transportgebühr>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Transportführer
Transportflugzeug
Transportfahrzeug
Transportfähigkeit
transportfähig
Transportgefährdung
Transportgesellschaft
Transportgewerbe
Transportgut
transportierbar