Transportmittel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Trans-port-mit-tel
Wortzerlegung  Transport Mittel
eWDG

Bedeutung

Mittel, mit dem etw. transportiert werden kann
Beispiele:
Container sind ein modernes Transportmittel
in unwegsamen Gegenden dienen Hubschrauber als Transportmittel

Thesaurus

Synonymgruppe
Transportmittel [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Transportmittel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Transportmittel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Transportmittel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das heißt, die Kultur ist das bloße Transportmittel für die eigentlich wichtigen Entwicklungen in anderen Wissenschaften?
Der Tagesspiegel, 13.01.2000
Die benötigten Transportmittel für einen zügigen Ablauf sind jedoch noch keineswegs sichergestellt.
Die Zeit, 07.09.1990, Nr. 37
Ihr Einsatz hängt von der Art der Gebäude, der Größe der Ernte und den vorhandenen Transportmitteln ab.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 167
Als Ergänzung zu den anderen Transportmitteln nutzen Wissenschaftler auch "Gen-Kanonen“.
o. A. [tiba]: Genfähre. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Die Kohle belegt zur Zeit ein Drittel aller Transportmittel mit Beschlag.
o. A.: 1940. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 1406
Zitationshilfe
„Transportmittel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Transportmittel>, abgerufen am 05.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Transportmaschine
Transportleiter
Transportleistung
Transportkosten
Transportkoffer
Transportmöglichkeit
Transportnetz
Transportpolizei
Transportproblem
Transportraum