Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Transportzug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Transportzug(e)s · Nominativ Plural: Transportzüge
Aussprache 
Worttrennung Trans-port-zug
Wortzerlegung Transport Zug
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
lange Transportzüge fuhren täglich durch diesen Bahnhof

Typische Verbindungen zu ›Transportzug‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Transportzug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Transportzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn wir sie nach deutschen Begriffen transportieren, brauchen wir für 10000 Männer mindestens 20 Transportzüge. [o. A.: Sechsundachtzigster Tag. Mittwoch, 20. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 15738]
Es waren über 20, etwa zwischen 20 und 25 Transportzüge. [o. A.: Sechsundzwanzigster Tag. Donnerstag, 3. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 4168]
Der militärische Transportzug durchbricht dieses Bild, er schneidet den Mann auf dem Weg ins Exil von seiner Heimatvision ab. [Süddeutsche Zeitung, 10.11.2001]
Die vollen Müllcontainer fahren im speziellen Transportzug zur nächsten Station. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.1994]
Wir holten in Transportzügen 1000 Frauen und 2440 Männer aus den Konzentrationslagern ab. [Die Zeit, 27.11.1952, Nr. 48]
Zitationshilfe
„Transportzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Transportzug>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Transportzeit
Transportwesen
Transportweg
Transportwagen
Transportversicherung
Transposition
Transputer
Transrapid
Transrapid-Strecke
Transrapidstrecke