Transportzug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Trans-port-zug
Wortzerlegung TransportZug
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiel:
lange Transportzüge fuhren täglich durch diesen Bahnhof

Typische Verbindungen zu ›Transportzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Transportzug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Transportzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn wir sie nach deutschen Begriffen transportieren, brauchen wir für 10000 Männer mindestens 20 Transportzüge.
o. A.: Sechsundachtzigster Tag. Mittwoch, 20. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 15738
Es waren über 20, etwa zwischen 20 und 25 Transportzüge.
o. A.: Sechsundzwanzigster Tag. Donnerstag, 3. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 4168
Der militärische Transportzug durchbricht dieses Bild, er schneidet den Mann auf dem Weg ins Exil von seiner Heimatvision ab.
Süddeutsche Zeitung, 10.11.2001
Es ist hier ein Fall vorgetragen worden, wo ein Transportzug im Saargebiet liegenblieb, nach einigen Tagen geöffnet wurde und die meisten Menschen erfroren waren.
o. A.: Einhundertvierundvierzigster Tag. Samstag, 1. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 25882
Meinen ersten Ausgang feierte ich mit ihm, meinem Bruder und einigen Kameraden, die ihren Transportzug erwarteten, in den Räumen des alten Hannoverschen Gibraltarregiments.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 287
Zitationshilfe
„Transportzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Transportzug>, abgerufen am 05.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Transportzeit
Transportwesen
Transportweg
Transportwagen
Transportversicherung
Transposition
Transputer
Transrapid
Transrapid-Strecke
Transrapidstrecke