Transsexualismus

Worttrennung Trans-se-xu-alis-mus · Trans-se-xua-lis-mus
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin, Psychologie psychische Identifizierung eines Menschen mit dem Geschlecht, das seinem eigenen körperlichen Geschlecht entgegengesetzt ist, häufig mit dem Wunsch nach Geschlechtsumwandlung

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Transsexualismus · ↗Transsexualität

Verwendungsbeispiele für ›Transsexualismus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Transsexualismus habe die Merkmale einer Sucht, heißt es weiter und müsse »psychotherapeutisch« behandelt werden.
konkret, 1981
Ende der siebziger Jahre brachte man ein angebliches Genprodukt des Y-Chromosoms - das H-Y-Antigen - mit dem Transsexualismus in Zusammenhang.
o. A.: Fremd im eigenen Körper. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Nicht zuletzt deshalb betonte Moesler die Bedeutung der Psychotherapie für die Behandlung des Transsexualismus.
Süddeutsche Zeitung, 24.11.1994
Zitationshilfe
„Transsexualismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Transsexualismus>, abgerufen am 14.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Transrapidstrecke
Transrapid-Strecke
Transrapid
Transputer
Transposition
Transsexualität
transsexuell
Transsexuelle
transsonisch
Transsubstantiation