Transsexualität, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Transsexualität · Nominativ Plural: Transsexualitäten
Aussprache 
Worttrennung Trans-se-xu-ali-tät · Trans-se-xua-li-tät
Wortzerlegung trans-Sexualität

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Transsexualismus · Transsexualität

Typische Verbindungen zu ›Transsexualität‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Transsexualität‹.

Verwendungsbeispiele für ›Transsexualität‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der pragmatischen Lösung einer Operation aber ist die Frage nach den Ursachen der Transsexualität nicht beantwortet.
Süddeutsche Zeitung, 19.11.1994
Ihre große Patientenzahl soll den niederländischen Ärzten nun ermöglichen, die biologische Basis der Transsexualität zu ergründen.
Die Zeit, 02.06.2004, Nr. 23
Vor zehn Jahren wurde es modern, die Transsexualität den sogenannten Borderline-Pathologien zuzuordnen.
o. A.: Fremd im eigenen Körper. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Ziel ist es, die im Umgang mit Transsexualität berührten Konfliktfelder herauszuarbeiten, zu definieren und zu analysieren.
Die Welt, 17.02.2006
Anfang der siebziger Jahre dachte doch kein Mensch an Transsexualität, in der Provinz schon gar nicht.
Der Spiegel, 09.05.1994
Zitationshilfe
„Transsexualität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Transsexualit%C3%A4t>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Transsexualismus
Transrapidstrecke
Transrapid-Strecke
Transrapid
Transputer
transsexuell
Transsexuelle
transsonisch
Transsubstantiation
Transsubstantiationslehre