Trappistenorden, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Trap-pis-ten-or-den
Wortzerlegung TrappistOrden2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(von reformerischen Zisterziensern gegründeter) in strengster Askese und absolutem Schweigegebot lebender Orden

Verwendungsbeispiel für ›Trappistenorden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er kam bald auf den Trappistenorden und schilderte uns das Schweigen.
Schaeffer, Albrecht: Helianth II, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 101
Zitationshilfe
„Trappistenorden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trappistenorden>, abgerufen am 07.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trappistenmönch
Trappistenkloster
Trappistenkäse
Trappist
Trappgans
Traps
Trapschießen
trapsen
trara
Trasch