Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Trattoria

Worttrennung Trat-to-ria
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

einfaches Speiselokal (in Italien)

Verwendungsbeispiele für ›Trattoria‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie hätte man dann in den kleinen Trattorien, draußen vor den Toren, festlich speisen können! [Meisel-Hess, Grete: Die Intellektuellen. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 10964]
Wir sitzen in einer Trattoria mit einer Gruppe von Arbeitern zusammen. [Die Zeit, 15.06.1984, Nr. 25]
Die Einrichtung zählt in der toskanischen Trattoria nichts, das Essen um so mehr. [Süddeutsche Zeitung, 06.05.1999]
Manchmal aber gibt es im Ort auch eine kleine Trattoria. [Süddeutsche Zeitung, 04.07.1995]
Später ziehen sie an den barocken Brunnen zügig vorbei – in die nächste Trattoria. [Die Welt, 26.05.2000]
Zitationshilfe
„Trattoria“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trattoria>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tratte
Tratschweib
Tratschtante
Tratschgeschichte
Tratscherei
Trauakt
Traualtar
Traube
Traubenblut
Traubeneiche