Trauerhalle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungTrau-er-hal-le (computergeneriert)
WortzerlegungTrauerHalle

Thesaurus

Synonymgruppe
Aussegnungshalle · Trauerhalle
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Friedhof jüdisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trauerhalle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für dieses Geld könnte man nicht einmal eine kleine Trauerhalle für eine Viertelstunde mieten.
Die Welt, 09.09.2005
Im unteren Geschoss der Trauerhalle, in dem Raum, in dem die Toten nach jüdischem Ritual gewaschen werden, wird Jana dann doch etwas mulmig.
Der Tagesspiegel, 21.07.2004
Die Einäscherungsanlage befindet sich nicht mehr unmittelbar unter der Trauerhalle.
Die Zeit, 21.04.1978, Nr. 17
An der Stirnseite der Trauerhalle hing ein riesiges, gußeisernes Kreuz.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 174
Man kann sie auch mitbringen und vor der Beerdigung in der Trauerhalle abgeben.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 121
Zitationshilfe
„Trauerhalle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trauerhalle>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trauergottesdienst
Trauergesellschaft
Trauergesang
Trauergemeinde
Trauergeleit
Trauerhaus
Trauerhilfe
Trauerjahr
Trauerkarte
Trauerkleid