Traumvision, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Traum-vi-si-on
Wortzerlegung TraumVision

Verwendungsbeispiele für ›Traumvision‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Traumvision des langsamen Satzes durften die Streicher auch klangsatt strömen.
Die Welt, 08.09.1999
Es ist seine kühnste Komposition, eine lyrische Traumvision aus Licht und Schatten, in zwei Exemplaren überkommen.
Die Zeit, 17.10.1997, Nr. 43
Und wieder wird man erfahren, dass gedehnte Zeit in zwischen Wachheit und Traumvision angesiedelter Erfahrung aufregend kurz sein kann.
Süddeutsche Zeitung, 09.06.2001
Sensorium, Part 2, lädt zur Traumvision über die Entstehung der Welt ein.
Bild, 06.11.1997
Die Naturmystik des Spätimpressionismus berührt sich mit den Traumvisionen der Symbolisten.
Hofmann, Werner: Das irdische Paradies, München: Prestel 1991 [1960], S. 210
Zitationshilfe
„Traumvision“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Traumvision>, abgerufen am 03.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
traumversunken
Traumverlorenheit
traumverloren
traumumfangen
traumtänzerisch
traumwandeln
Traumwandler
traumwandlerisch
Traumwelt
Traumzeit