Trendumkehr, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Trendumkehr · Nominativ Plural: Trendumkehren
Worttrennung Trend-um-kehr

Thesaurus

Synonymgruppe
Trendumkehr · ↗Trendwende
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Trendumkehr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trendumkehr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Trendumkehr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die meisten Medien sahen nur ein Patt - zu wenig für die Trendumkehr.
Die Zeit, 03.05.2012 (online)
Was mich vielleicht noch einmal reizt, ist das Sanieren eines Unternehmens, das nicht läuft, eine Trendumkehr zu bewirken.
Die Zeit, 26.01.2006, Nr. 05
Von einer Trendumkehr bei den Emissionen könne keine Rede sein.
Der Tagesspiegel, 09.08.2003
Wenn hier die aktuelle Diskussion ein Umdenken bewirke, könne aus dem neuen Jahr 2003 noch das Jahr der Trendumkehr werden.
Die Welt, 08.01.2003
Erst seit der Trendumkehr beim Öl steigt der Handel wieder.
Süddeutsche Zeitung, 04.10.2000
Zitationshilfe
„Trendumkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trendumkehr>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trendsportart
Trendsport
Trendsetter
Trendscout
Trendmeldung
Trendwende
trendy
trennbar
Trennbarkeit
Trenndiät