Treppenabsatz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Trep-pen-ab-satz
Wortzerlegung TreppeAbsatz
eWDG, 1976

Bedeutung

Absatz in einer Treppe
Beispiele:
ein großer, breiter Treppenabsatz
auf dem ersten, oberen Treppenabsatz blieb er stehen, um sich auszuruhen

Typische Verbindungen zu ›Treppenabsatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Treppenabsatz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Treppenabsatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stellt sich das Team am oberen Treppenabsatz noch einmal zum gemeinsamen Foto hin?
Der Tagesspiegel, 13.05.2004
Jetzt stießen sie ihn von einem drei Meter hohen Treppenabsatz.
Bild, 22.01.2000
Als ich wieder zu mir kam, lag ich auf dem mittleren Treppenabsatz.
Brussig, Thomas: Helden wie wir, Berlin: Verl. Volk und Welt 1996 [1995], S. 280
Es geht mehrere Treppenabsätze in die Tiefe, das Licht sickert spärlicher, es wird immer düsterer, immer staubiger.
Wallraff, Günter: Ganz unten, Berlin: Aufbau-Verl.1986 [1985], S. 90
Da riß auch der Mann aus und gesellte sich seiner Frau auf dem Treppenabsatz bei.
Strittmatter, Erwin: Pony Pedro, Berlin: Kinderbuchverl. 1959, S. 64
Zitationshilfe
„Treppenabsatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Treppenabsatz>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Treppe
Treppchen
treppauf
treppab
Trephine
Treppenarm
treppenartig
Treppenaufgang
Treppenbeleuchtung
Treppenfenster