Triade, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Triade · Nominativ Plural: Triaden
Aussprache
WorttrennungTri-ade · Tria-de
HerkunftGriechisch
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich Dreizahl, Dreiheit
Synonym zu Trias (1)
Beispiele:
Zum Teil aus Prestigegründen, zum Teil, um eine glaubwürdige nukleare Abschreckung gegenüber dem Nachbarn China zu erreichen, arbeitet Indien am Aufbau einer vollständigen nuklearen Triade, also Atomwaffen zu Lande, zu Wasser und in der Luft. [Neue Zürcher Zeitung, 30.03.2016]
Als Psychologe sehe ich in der Triade von Mutter, Vater und Kind eher so etwas wie die Grundstruktur des Sozialen. […] Es beginnen [durch Konflikte innerhalb dieser Dreierbeziehung] affektgeladene Verschiebungen und Verwerfungen, die verarbeitet und gestaltet werden müssen – damit ist die Triade auch der Beginn von Kultur. [Welt am Sonntag, 25.12.2016, Nr. 52]
Corporate Governance steht für die Triade der Unternehmensführung. Gemeint ist damit das Zusammenspiel von Vorstand, Aufsichtsrat und Anteilseignern. [Die Welt, 24.06.2014]
Der »Keltenfürst vom Glauberg« wird immer rätselhafter. Bei dem spektakulären Keltenfund nördlich von Frankfurt zeichnet sich eine Triade ab: Burg – Mausoleum – Zentralheiligtum. Vergleichbares gibt es in Deutschland nicht. Noch nicht. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 1999 [1998]]
Betrachtet man die Gründung des bolschewistischen Staates, fällt der Blick vor allem auf die Triade Lenin, Trotzki, Stalin. [Die Zeit, 04.01.1980, Nr. 02]
2.
Religion Gruppe (1 a) von drei Gottheiten (1)
Beispiele:
Und über [der Familie Echnatons] […] steht, wie ein großes Auge aus dem Stein gemeißelt, die Sonne, Aton. »In seiner ganzen Anlage und Ausschmückung« sei die Hauptstadt Achetaton von solchen Abbildungen geprägt gewesen, schreibt [der Ägyptologe Hermann] Schlögl, alles im Banne der »göttlichen Triade Aton-Echnaton-Nofretete«. [Die Welt, 05.12.2012]
Ein weiterer Touristen-Magnet [in Rom] ist die Diebesgut-Ausstellung in der Engelsburg. Zu sehen ist unter anderem die »Kapitolinische Triade« [die Darstellung der drei römischen Götter Jupiter, Juno und Minerva], die von kriminellen Geschäftemachern ausgegraben und ins Ausland verkauft worden war, kürzlich jedoch wieder zurückgeholt wurde. [Süddeutsche Zeitung, 26.04.1994]
Größere Aufmerksamkeit verdienen dagegen die göttlichen und metaphysischen Triaden als formale Entsprechungen oder evtl. geschichtliche Hintergründe der christlichen Trinität. Götter-Triaden bei den Sumerern, in Babylonien […] und Ägypten […] sind wohlbekannt. [Beck, M.-D.: Trinität. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 33244]
3.
Verslehre Gruppe aus drei Strophen, die sich aus Strophe, Antistrophe und Epode zusammensetzt
  besonders in der griechischen Tragödie
4.
Mathematik Größe, die sich bei der dyadischen Multiplikation von drei Vektoren ergibt
Beispiel:
Jedoch verwendet eine allgemeine Triade drei Vektoroperanden und produziert einen weiteren Ergebnisvektor. [Frommer, Andreas: Lösung linearer Gleichungssysteme auf Parallelrechnern. Braunschweig:vieweg 1990, S. 30]
5.
Chemie Gruppe (1 a) von drei bes. nahe verwandten Elementen (2), die in der historischen Entwicklung des Periodensystems der chemischen Elemente eine Rolle spielt
Beispiele:
Goethes Begeisterung für Geologie ließ ihn von Döbereiner jene Analyse des Strontium-Minerals Cölestin erbitten, die der Anlaß für dessen Formulierung der ersten »Triade« Calcium-Strontium-Barium werden sollte – Basis des heutigen »Periodensystems der Elemente«. [Frankfurter Rundschau, 14.08.1999]
Bei den ersten wissenschaftlichen Untersuchungen des Nickels fiel gleich seine Ähnlichkeit mit dem Eisen auf; zusammen mit Cobalt und Eisen gehört ja Nickel zur Triade der Eisenmetalle, das heisst zur alten Gruppe VIII im Periodensystem. [Neue Zürcher Zeitung, 01.12.1993]
Mit dem 1816 begonnenen Ordnen einer größeren Zahl der damals bekannten Elemente in Dreiergruppen, den sogenannten Triaden, nahm er [Johann Wolfgang Döbereiner] Wesentliches von dem Gedankengut vorweg, das Dmitri Mendelejew etwa 50 Jahre später zu seinen aufsehenerregenden Voraussagen der Eigenschaften noch unentdeckter Elemente befähigte. [Neues Deutschland, 20.12.1980]
6.
von Chinesen im Ausland getragene kriminelle, besonders im Rauschgifthandel tätige Geheimorganisation
Beispiele:
Die Triaden […] waren ursprünglich politische Geheimgesellschaften[…]. Sie degenerierten jedoch in den letzten hundert Jahren zunehmend zu mafiösen Gangstersyndikaten, die den Opium- und später den Heroin-Handel zwischen Fernost und West organisierten. [Der Spiegel, 24.05.1982, Nr. 21]
Dagegen fällt die starke chinesische Einwanderung nach Afrika, die um die Jahrtausendwende begann und mit der sich auch chinesische Triaden (Verbrechersyndikate) breitmachen konnten, mit der Zunahme des Wildfrevels zusammen. [Neue Zürcher Zeitung, 15.10.2015]
Ausgehend von Erfahrungen mit der italienischen Mafia, den chinesischen Triaden und den Drogenclans in Südamerika spricht man heute abwertend von Syndikaten als Verbrecherorganisationen. Häufig tarnen sie sich als Unternehmen, um so die illegalen Einnahmen aus Drogen-, manipulierten Wettspiel- und Waffengeschäften zu waschen. [Süddeutsche Zeitung, 06.02.2013]
In hermetisch abgeschottete Verbrecherkreise kann die Polizei nur heimlich eindringen. Will sie auch die Hintermänner der Mafia, der chinesischen Triaden, der russischen und vorderasiatischen Kartelle dingfest machen, muß sie lange vor einer Straftat Augen und Ohren aufsperren. [Die Zeit, 24.09.1998, Nr. 40]
In der Tat sind die aus Hong Kong operierenden chinesischen Triaden oder aus Nigeria stammenden Banden schon seit Jahren im Geschäft mit gefälschten Kreditkarten. [Cʼt, 1998, Nr. 25]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die chinesischen Triaden
in Koordination: Mafia und Triaden
als Genitivattribut: die Mitglieder einer Triade
7.
Wirtschaft Gruppe der drei wichtigsten Wirtschaftsregionen der Erde (Nordamerika, Europa, Japan)
Beispiele:
Ein Weltmarktführer müsse in mindestens einem Schlüsselland der Triade (Europa, Asien, Nord- und Südamerika) führend sein und eine Qualitäts- und Technologieführerschaft einnehmen. [Neue Zürcher Zeitung, 01.03.2016]
Aber insgesamt gibt es im globalen Autogeschäft eine Verschiebung: Früher hatte sich alles auf die Triade konzentriert, USA, Europa und Japan. Nun kommen immer neue Erfolg versprechende Märkte hinzu, das Spiel wird breiter. [Die Welt, 20.09.2014]
Die Gesamtmärkte werden in der traditionellen Welt der Triade nur begrenzt wachsen. In den USA erwarten wir sogar einen Rückgang. Die neuen Märkte in Asien, Osteuropa und Lateinamerika haben weiter ein ungebremstes Wachstum. [Süddeutsche Zeitung, 15.01.2008]
Bis vor kurzem bauten die Zukunftsentwürfe auf der vorherrschenden Erwartung auf das anhebende 21. Jahrhundert werde von der Triade Amerika-Europa-Asien/Pazifik beherrscht werden. [konkret, 2000 [1998]]
Europa ist Teil der Triade, die den Weltmarkt beherrscht. In dieser Funktion pflegt es vielschichtige Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, die von Menschen getragen werden. [die tageszeitung, 10.05.1990]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Triade f. ‘Gruppe aus drei Einheiten, Dreiheit, Dreizahl’, entlehnt (18. Jh.) aus gleichbed. spätlat. trias (Genitiv triadis), griech. triás, Genitiv triádos (τριάς, τριάδος) ‘Dreiheit, -zahl’, zu griech. treís, in der Komposition tri- (τρεῖς, τρι-) ‘drei’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Dreiheit · Triade
Assoziationen
Synonymgruppe
Triade  ●  chinesische Mafia(organisation)  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Element Mafia chinesisch genannt imperialistisch klassisch nuklear sogenannt strategisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Triade‹.

Zitationshilfe
„Triade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Triade>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tri-
Tri
Trevira
treusorgend
Treulosigkeit
triadisch
Triage
Triakisdodekaeder
Triakisoktaeder
Trial-and-Error-Methode