Trickbetrüger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTrick-be-trü-ger
eWDG, 1976

Bedeutung

jmd., der andere mit Hilfe von Tricks betrügt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bande Dieb Masche Opfer Taschendieb ausgeben dreist erleichtern fahnden fassen festnehmen gemein hereinfallen hereinlegen klingeln mutmaßlich prellen raffiniert stehlen vorbestraft warnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trickbetrüger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Idee von Trickbetrügern brachte ihn der Lösung spürbar näher.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 107
Wer Ihnen diese These zu verkaufen sucht, ist nichts weiter als ein Trickbetrüger.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]
Das BKA warnt in diesem Zusammenhang ausdrücklich auch vor Trickbetrügern.
Die Welt, 20.12.2001
Mit einem grünlichen Ausweis gaben sich zwei Trickbetrüger als Kriminalbeamte aus.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.1996
Bei diesem nach deutschem Recht illegalen Geschäft wurde er von Trickbetrügern übers Ohr gehauen.
Der Tagesspiegel, 14.03.2004
Zitationshilfe
„Trickbetrüger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trickbetrüger>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trickbetrug
Trickaufnahme
Trick
Tricinium
Trichuris
Trickdieb
Trickdiebstahl
Trickfilm
Trickfilmsequenz
Trickfilmstar