Trickfilm, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTrick-film (computergeneriert)
WortzerlegungTrickFilm
Wortbildung mit ›Trickfilm‹ als Erstglied: ↗Trickfilmsequenz · ↗Trickfilmstar  ·  mit ›Trickfilm‹ als Letztglied: ↗Puppentrickfilm · ↗Zeichentrickfilm
eWDG, 1976

Bedeutung

Film, bei dem mit Hilfe von fotografischen oder technischen Tricks verblüffende Wirkungen erzielt werden
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Trick · Trickfilm · tricksen
Trick m. ‘Kunstgriff, Kniff, List’, auch (nur 18./19. Jh.) ‘Stich (beim Whistspiel)’, Übernahme (2. Hälfte 18. Jh.) von engl. trick ‘List, Kniff, Streich, Possen, Stich (beim Kartenspiel)’, älter auch ‘Betrug’. Dieses beruht letztlich vielleicht auf afrz. triche ‘Betrug’, das über nordfrz. Mundarten (vgl. norm. trique) ins Engl. gelangt. Dem zugrundeliegenden Verb afrz. trichier ‘betrügen’ (frz. tricher) geht wohl vlat. *trīccāre voraus, das mit affektisch-expressiver Konsonantendoppelung aus spätlat. trīcāre, lat. trīcārī ‘Schwierigkeiten, Winkelzüge machen, Ausflüchte suchen’, einer Ableitung von lat. trīcae (Plur.) ‘Possen, Schwierigkeiten, Ränke’, hervorgegangen ist. Trickfilm m. (20. Jh.). tricksen Vb. (Sportjargon) ‘trickreich spielen, den Gegner geschickt ausmanövrieren, ausspielen, umspielen’, auch austricksen (20. Jh.).

Typische Verbindungen
computergeneriert

Animation Comic Computeranimation Computerspiel DEFA-Studio Dokumentarfilm Dokumentation Kurzfilm Märchen Oscar Spielfilm Studio Video Wochenschau Zeichnung abendfüllend animiert aufwendig computeranimiert digital drehen farbig gezeichnet gucken herausbringen illustrieren japanisch lustig märchenhaft produzieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trickfilm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Leider muss man diesen Satz auch beim Trickfilm ziemlich oft sagen.
Die Zeit, 17.05.2010, Nr. 20
Stellt man so mehrere Szenen zusammen, ist schnell ein kleiner Trickfilm fertig.
Der Tagesspiegel, 10.03.1998
Für aufklärende Trickfilme und alles andere war es zu spät.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 81
So agieren die lebendigen Musiker wie ihre Abbilder im Trickfilm.
Werckmeister, Otto Karl: Das gelbe Unterseeboot und der eindimensionale Mensch. In: ders., Ende der Ästhetik, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1971, S. 116
Eine besondere Seite der amerikanischen Produktion ist der gezeichnete und farbige Trickfilm.
Kriegk, Otto: Der deutsche Film im Spiegel der Ufa, Berlin: Ufa-Buchverl. 1943, S. 301
Zitationshilfe
„Trickfilm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trickfilm>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trickdiebstahl
Trickdieb
Trickbetrüger
Trickbetrug
Trickaufnahme
Trickfilmsequenz
Trickfilmstar
Trickkiste
Trickkünstler
trickreich