Triebwagenzug

GrammatikSubstantiv
WorttrennungTrieb-wa-gen-zug
WortzerlegungTriebwagenZug

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
Triebwagen · Triebwagenzug · ↗Triebzug
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch dieser 230 Kilometer pro Stunde schnelle elektrische Triebwagenzug ist eine Eigenentwicklung der deutschen Industrie.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.1998
Einen neuen dreiteiligen elektrischen Triebwagenzug führte die Bundesbahndirektion München vor.
Die Zeit, 20.12.1956, Nr. 51
Die Abteile der Triebwagenzüge (RB) sind kleiner und können nur acht Fahrräder aufnehmen.
Der Tagesspiegel, 05.05.2004
Jeder der modernen Triebwagenzüge wird durch zwei Maybach-Dieselmotoren von je 450 PS Leistung angetrieben und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km.
Die Zeit, 29.07.1954, Nr. 30
Als wichtige Etappe auf dieser Strategie wurde am Freitag in der AKN-Betriebszentrale Kaltenkirchen ein nagelneuer Triebwagenzug getauft.
Die Welt, 27.10.2001
Zitationshilfe
„Triebwagenzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Triebwagenzug>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Triebwagenführer
Triebwagenfahrer
Triebwagen
Triebverzicht
Triebverbrecher
Triebwerk
Triebzug
Triefauge
triefäugig
Triefel