Trillion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Trillion · Nominativ Plural: Trillionen
Aussprache
WorttrennungTril-li-on (computergeneriert)
HerkunftFranzösisch
eWDG, 1976

Bedeutung

die achtzehnte Potenz der Zahl Zehn, eine Million Billionen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Billion Summe belaufen hundert hunderttausend schätzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trillion‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etwa eine Trillion verschiedener Proteine gibt es auf der Erde.
Die Zeit, 12.01.2009, Nr. 02
Da habe ich gesagt, ich nehme Trillionen, aber anders, durch Zusammenarbeit.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.1997
Diese Wolke bestand aus Trillionen feinster Spinngewebefäden, die sich durcheinander spannen, ohne sich zu verwickeln und zu verknoten.
Scheerbart, Paul: Lesabéndio. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 6524
Es war schwierig, eine einundzwanzigstellige Zahl der Trillionen, Billiarden und Billionen auszusprechen.
Nahmer, Nöll von der Robert: Weltwirtschaft und Weltwirtschaftskrise. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 18818
Millionen, Milliarden, Billionen, Billiarden - Trillionen waren die absolute Größe, das Maß denkbaren Reichtums.
Die Welt, 21.06.2004
Zitationshilfe
„Trillion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trillion>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trilliarde
Trillerpfeife
trillern
trillerartig
Triller
Trilobit
Trilogie
Trimaran
trimer
Trimester