Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Trinkerleber, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Trinkerleber · Nominativ Plural: Trinkerlebern
Worttrennung Trin-ker-le-ber
Wortzerlegung Trinker Leber

Verwendungsbeispiele für ›Trinkerleber‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Erkrankung gilt als hausgemacht, als so selbstverschuldet wie eine Trinkerleber. [Die Zeit, 21.11.2005, Nr. 47]
Die schmeckt grandios! 'Ein paar Minuten lang dreht sich das Gespräch um Leberwürste, Trinkerlebern, Ärzte, Arzneimittel, Krankenkassen, Kuren, Schlanksheitsdiäten. [Süddeutsche Zeitung, 02.11.1995]
Wer in Paris nach einer durchzechten Nacht miteinem Morgenzug der Metro nach Hause fährt, kann neuerdings am U‑Bahnhof Operadas riesengroße Mahnbild einer geschwollenen Trinkerleber betrachten. [Die Zeit, 13.02.1956, Nr. 07]
Zitationshilfe
„Trinkerleber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trinkerleber>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trinkerin
Trinkerherz
Trinkerheilstätte
Trinkerheilanstalt
Trinkerei
Trinkfestigkeit
Trinkflasche
Trinkgefäß
Trinkgelage
Trinkgeld