Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Trinkkumpan, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Trinkkumpan(e)s · Nominativ Plural: Trinkkumpane
Aussprache 
Worttrennung Trink-kum-pan
Wortzerlegung trinken Kumpan
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

seltener, umgangssprachlich Saufkumpan

Verwendungsbeispiele für ›Trinkkumpan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er verstand und erkannte, daß sie niemals ein Trinkkumpan für ihn sein würde. [Bild, 04.04.2005]
Das bundesdeutsche Sozialnetz sei hervorragend, schwärmte er vor den Trinkkumpanen. [Die Zeit, 15.06.1990, Nr. 25]
Sein damaliger Trinkkumpan Klaus P. (44) sagte jetzt aus, was damals passiert sein soll. [Die Welt, 22.08.2000]
Sein Trinkkumpane habe in das Hotel getragen werden müssen und sei bewusstlos auf den Boden der Lobby gelegt worden. [Die Zeit, 03.09.2012 (online)]
Als Motiv gab er an, er habe jahrelang unter dem Lärm seines Nachbarn und dessen Trinkkumpanen gelitten und dem Treiben ein Ende setzen wollen. [Die Zeit, 20.10.2006 (online)]
Zitationshilfe
„Trinkkumpan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trinkkumpan>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trinkhorn
Trinkhalm
Trinkhalle
Trinkglas
Trinkgewohnheit
Trinkkur
Trinklied
Trinkmilch
Trinknapf
Trinkreife