Triodion

WorttrennungTri-odi-on · Trio-di-on
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

orthodoxe Kirche
1.
liturgisches Buch mit den gottesdienstlichen Gebeten u. Gesängen für die zehn Wochen vor Ostern
2.
Abschnitt des Kirchenjahres, in dem das Triodion verwendet wird

Verwendungsbeispiel für ›Triodion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lesungen sind seit dem 9. Jh. meist Bestandteil des Menaion und Triodion (s.u.).
o. A.: Lexikon der Kunst - L. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 30379
Zitationshilfe
„Triodion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Triodion>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Triode
Trio
trinomisch
Trinom
Trinkzwang
Triole
Triolett
Triolismus
Triolist
triolistisch