Trittfläche

Worttrennung Tritt-flä-che
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Fläche zum Darauftreten, zum Daraufsetzen des Fußes

Verwendungsbeispiele für ›Trittfläche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als der Zug dann wieder anfuhr, habe der Mann noch auf die Trittfläche springen wollen.
Süddeutsche Zeitung, 17.03.2003
Finger klammern sich an heiße Felsvorsprünge, Füße tasten nach Trittfläche.
Der Tagesspiegel, 09.01.2005
Gerade Ponys mit ihren vergleichsweise kleinen Trittflächen werden immer wieder Opfer dieser Sümpfe.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.2004
Man darf sogar den Wagen verlassen, bei voller Fahrt, Tempo 20, und draußen, auf der Trittfläche, die Welt vorbeifahren sehen.
Die Zeit, 21.03.2011, Nr. 12
Wendeltreppen distanzieren sich von den geradarmigen Treppen durch die trapezoide Form der Trittflächen (Auftritte).
o. A.: Lexikon der Kunst - W. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 31337
Zitationshilfe
„Trittfläche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trittfl%C3%A4che>, abgerufen am 03.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
trittfest
Trittbrettfahrer
Trittbrett
Tritt
Tritonus
Trittleiter
Trittrost
Trittschaden
Trittschemel
trittsicher