Triumphschrei, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Triumphschrei(e)s · Nominativ Plural: Triumphschreie
Worttrennung Tri-umph-schrei
Wortzerlegung TriumphSchrei
eWDG

Bedeutung

siehe auch schreien

Verwendungsbeispiele für ›Triumphschrei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So hart wie dieses Wort über die koreanische Zunge gestoßen wird, klingt es immer nach einem kleinen Triumphschrei.
Die Zeit, 03.02.1997, Nr. 05
Mit einem kleinen Triumphschrei feierte ein weiterer Privatkäufer den Zuschlag von Toulouse-Lautrecs "Helene".
Die Welt, 01.07.2000
Zitationshilfe
„Triumphschrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Triumphschrei>, abgerufen am 25.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Triumphruf
Triumphpforte
Triumphmarsch
Triumphkreuz
triumphieren
Triumphwagen
Triumphzug
Triumvir
Triumvirat
trivalent