Trockenbeerenauslese, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Trockenbeerenauslese · Nominativ Plural: Trockenbeerenauslesen
WorttrennungTro-cken-bee-ren-aus-le-se (computergeneriert)
WortzerlegungTrockenbeereAuslese

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auslese Beerenauslese Eiswein Kabinett Spätlese Spätlesen Wein Weingut

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trockenbeerenauslese‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tausend Euro für eine relativ junge Trockenbeerenauslese aus einem renommierten Weinberg sind kein extremer Preis.
Die Zeit, 14.05.2003, Nr. 20
Wer schon immer einmal wissen wollte, wie eine rote Trockenbeerenauslese klingt, kann hier seine Neugier befriedigen.
Der Tagesspiegel, 25.03.1998
Und der freut sich sogleich über 105 Euro für eine Flasche Riesling Trockenbeerenauslese 1971 von Fritz Haag.
Die Welt, 09.10.2004
Die erste Trockenbeerenauslese 1997 im Rheingau hat 206 Grad Oechsle Mostgewicht - so hoch wie seit 25 Jahren nicht mehr.
Bild, 06.11.1997
Das ist das höchste Reifestadium, fast ausgetrocknet bleibt ein optimales Konzentrat aus Inhaltsstoffen und Zucker, Grundstoff der großartigsten Süßweine, eben die Trockenbeerenauslese.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.2003
Zitationshilfe
„Trockenbeerenauslese“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trockenbeerenauslese>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trockenbeere
Trockenbau
Trockenbatterie
Trocken-Shampoo
trocken wischen
Trockenbeize
Trockenbett
Trockenblume
Trockenboden
Trockenbrache