Trockenkammer, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Trockenkammer · Nominativ Plural: Trockenkammern
WorttrennungTro-cken-kam-mer
WortzerlegungtrockenKammer
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

Kammer, Raum zum Trocknen von etw.Quelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Wenn man die natürliche Lufttrocknung benutzt, dann sollte man das Holz für ein – oder besser zwei Jahre trocken und luftig lagern. Unsere Partner […] trocknen das Kaminholz technisch in Trockenkammern. Dann ist das in kurzer Zeit erledigt. [Welt am Sonntag, 07.06.2015, Nr. 23]
[Der spanische Bauer] Carasco zeigt Besuchern gerne, wie der Schinken reift. […] Zu Hunderten hängen die Fleischstücke an der Decke in Carascos Trockenkammer und werden vom Wind umweht – zwei bis drei Jahre lang. [Spiegel, 17.09.2010 (online)]
Die Gäste [der Berghütte] wollen ihre Wanderschuhe und die warmen Kleider aus der Trockenkammer holen. [Süddeutsche Zeitung, 13.08.2009]
Die Hälfte der Arbeit [bei der Hutherstellung] ist bügeln, lautet die bittere Erfahrung für uns Anfänger, denn Falten müssen leider an der richtigen Stelle sitzen. Rund siebzig Arbeitsgänge braucht der Hut, bis er seinen Namen verdient, und selbst nachts kommt er in der Trockenkammer nicht zur Ruhe. [Die Zeit, 17.02.2000, Nr. 8]
In jeder der sechs vorhandenen Waschtrommeln können 12 Kilo Wäsche in etwa 20 Minuten gewaschen werden. Danach wandert die Wäsche in die Trockenkammer oder in die Trockenschleuder und schließlich in eine der drei Heißmamgeln. [Neues Deutschland, 12.02.1954]
spezieller
Gießerei, Hüttenwesen Kammer zum Trocknen von Gussformen und Kernen (Lesart 1 e)Quelle: Duden GWDS, 1999
Beispiele:
Gegenwärtig werden zwei neue Trockenkammern errichtet, die es bei höherer Arbeitsproduktivität ermöglichen, die in zwei Schichten produzierten Kerne kontinuierlich zu trocknen. Damit werden Stillstandszeiten vermieden. [Neues Deutschland, 07.02.1979]
Die Form für den [34 Tonnen schweren] Abdampfstutzen mußte seiner Größe wegen auf freiem Gelände gemacht werden. Anschließend sollte das Formstück in die Trockenkammer und danach in die Halle zum Gießen gebracht werden. [Neues Deutschland, 12.10.1952]
Besondere Hebevorrichtungen ermöglichen die gleichzeitige Ausführung des Stampfens, des Kerneinsetzens oder Gießens und des Ausbringens abgegossener Röhren, die insgesamt auf der die Trommel umgebenden Bühne ausgeführt werden. Die Röhrenkernmacherei ist ebenfalls auf der Bühne untergebracht und so eingerichtet, daß auf jede Trommel eine Kerndrehbank, zwei Kernwagen und eine Trockenkammer entfällt, in welcher die Wagen übereinander auf Schienen laufen. [Zeitschriftenschau. In: Dinglers Polytechnisches Journal (Hg. M. Rudeloff), Jg. 1907/322, S. 350-352. Berlin, 1907]

Thesaurus

Synonymgruppe
Trockenkammer · Trockenschrank
Zitationshilfe
„Trockenkammer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trockenkammer>, abgerufen am 25.05.2018.

Weitere Informationen …