Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Trockenschleuder, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Trockenschleuder · Nominativ Plural: Trockenschleudern
Aussprache 
Worttrennung Tro-cken-schleu-der
Wortzerlegung trocken Schleuder
eWDG

Bedeutung

Wäscheschleuder

Verwendungsbeispiele für ›Trockenschleuder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar sieht dieser antipodische Geselle des Kopiergeräts aus wie eine Trockenschleuder. [Die Zeit, 15.10.1998, Nr. 43]
Immer mehr Leute meinen, ohne Geschirrspüler und Trockenschleuder nicht auskommen zu können. [Die Zeit, 12.03.1976, Nr. 12]
Die zusätzliche Mühe besteht darin, die gereinigte Wäsche in die Trockenschleuder zu heben. [Die Zeit, 24.10.1957, Nr. 43]
Zitationshilfe
„Trockenschleuder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trockenschleuder>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trockenreinigung
Trockenraum
Trockenrasur
Trockenrasierer
Trockenrasierapparat
Trockenschrank
Trockenschuppen
Trockenschwimmen
Trockenshampoo
Trockenspiritus