Trockenschuppen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Tro-cken-schup-pen
Wortzerlegung trockenSchuppen

Verwendungsbeispiele für ›Trockenschuppen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Pinneberg - In Klein Nordende brannten zwei historische Trockenschuppen einer alten Ziegelei vollständig nieder.
Bild, 12.07.2001
Siebentausend Juden aus der Umgebung von Pest warten hier zwischen den Trockenschuppen für die Ziegel auf ihre Deportation.
Die Welt, 02.09.2000
Manjo, der vorübergehend in den Trockenschuppen von Rikos Großeltern einziehen durfte, kennt Rikos Großmutter von einer Afrikareise.
Süddeutsche Zeitung, 04.08.2000
Sie haben Fräsen, Karren und kurzstielige Gabelnzusammengetragen, einen alten Trockenschuppen hingestellt sowie ein ganzes Kontor und die Wohnküche einer Arbeiterfamilie aufgebaut.
Der Tagesspiegel, 28.04.2000
Zitationshilfe
„Trockenschuppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trockenschuppen>, abgerufen am 11.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trockenschrank
trockenschleudern
Trockenschleuder
Trockenreinigung
trockenreiben
Trockenschwimmen
Trockenshampoo
Trockenspiritus
Trockenständer
Trockenstarre