Trommelbauch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Trommelbauch(e)s · Nominativ Plural: Trommelbäuche
WorttrennungTrom-mel-bauch (computergeneriert)
WortzerlegungTrommelBauch

Thesaurus

Synonymgruppe
Blähbauch · Trommelbauch
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er erblickt sich nackt im Spiegel und sieht jemanden mit Trommelbauch.
Die Zeit, 22.01.2001, Nr. 04
In der Stadt, in der der kleine Dik, genannt Trommelbauch, mit seinen Eltern wohnt, wird gern und viel gegessen.
Die Zeit, 08.04.2013 (online)
Er hat einen aufgetriebenen Trommelbauch, der Körper fühlt sich kühl an, aber zu einer wirkungsvollen Untertemperatur des Blutes reicht es noch nicht.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 304
Zitationshilfe
„Trommelbauch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trommelbauch>, abgerufen am 26.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trommel
Trombikulose
Trombe
Tromba marina
Trollinger
Trommelbremse
Trommelei
Trommelfell
Trommelfellperforation
Trommelfeuer