Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Trommelbauch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Trommelbauch(e)s · Nominativ Plural: Trommelbäuche
Worttrennung Trom-mel-bauch
Wortzerlegung Trommel Bauch

Thesaurus

Synonymgruppe
Blähbauch · Trommelbauch
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Trommelbauch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er erblickt sich nackt im Spiegel und sieht jemanden mit Trommelbauch. [Die Zeit, 22.01.2001, Nr. 04]
In der Stadt, in der der kleine Dik, genannt Trommelbauch, mit seinen Eltern wohnt, wird gern und viel gegessen. [Die Zeit, 08.04.2013 (online)]
Er hat einen aufgetriebenen Trommelbauch, der Körper fühlt sich kühl an, aber zu einer wirkungsvollen Untertemperatur des Blutes reicht es noch nicht. [Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 304]
Zitationshilfe
„Trommelbauch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trommelbauch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trommel
Trombikulose
Trombe
Tromba marina
Trollinger
Trommelbremse
Trommelei
Trommelfell
Trommelfellperforation
Trommelfeuer