Troposphäre, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Troposphäre · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Tro-po-sphä-re
Herkunft Griechisch
Wortzerlegung tropo-Sphäre
eWDG, 1976

Bedeutung

Geophysik die Erde bis zu einer Höhe von etwa 10 Kilometern umgebende, unterste Schicht der Atmosphäre, in der sich die Wettervorgänge abspielen
Beispiel:
die oberen Schichten der Troposphäre

Thesaurus

Synonymgruppe
Troposphäre · Wetterschicht
Assoziationen
  • Troposphärenfunk · Überhorizontrichtfunk

Typische Verbindungen zu ›Troposphäre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Troposphäre‹.

Verwendungsbeispiele für ›Troposphäre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für das Leben auf der Erde ist vor allem die Troposphäre wichtig.
Die Zeit, 14.10.2012 (online)
Ein Teil davon bleibt in den unteren Regionen der Troposphäre.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.2003
Das Wettergeschehen spielt sich hauptsächlich innerhalb der Troposphäre ab, die über den Polen rund 7000 Meter, über dem Äquator knapp 11000 Meter hoch ist.
o. A. [dad]: Inversionswetterlage. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]
Ein Beispiel für einen derartigen "Sprungpunkt" ist die starke Zunahme von Orkanen in den letzten Jahren durch Veränderungen im Verhältnis Ozean und Troposphäre.
Der Spiegel, 05.11.1990
Im Meteorologischen Observatorium Hohenpeißenberg in Oberbayern wird seit 1966 die Ozonkonzentration in der Troposphäre (etwa elf Kilometer über der Erde) und der darüberliegenden Stratosphäre gemessen.
o. A. [kabu]: Dobson-Spektrometer. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Troposphäre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Troposph%C3%A4re>, abgerufen am 21.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tropophyt
Tropopause
tropo-
Tropismus
tropisch
Tropotaxis
Tropus
tross
Trossbube
Trosse