Trossknecht, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungTross-knecht
Ungültige SchreibungTroßknecht
Rechtschreibregeln§ 2
eWDG, 1976

Bedeutung

historisch Knecht beim Tross

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offenbar sind mit den 400 nicht Troßknechte, sondern wirkliche Krieger gemeint.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Erster Teil: Das Altertum, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 291
Und diese Troßknechte werden später ausführende Stellvertreter der Obrigkeit mit einer in ihrem kleinen Amtskreis fast unbeschränkten Machtbefugnis.
Tucholsky, Kurt: Militaria. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919], S. 6310
Zitationshilfe
„Trossknecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trossknecht>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trosse
Troßbube
Tross
Tropus
Tropotaxis
Trossschiff
Trost
Trost bringend
Trost spendend
trostbedürftig