Trugdolde, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Trugdolde · Nominativ Plural: Trugdolden · wird meist im Plural verwendet
Worttrennung Trug-dol-de
Wortzerlegung TrugDolde
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

Botanik Blütenstand, dessen Blüten ungefähr in einer Ebene liegen, wobei die Blütenstiele im Unterschied zur Dolde aber nicht von einem einzigen Punkt ausgehen; Scheindolde, -blüte
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: [Blüten, die] in einer Trugdolde zusammenstehen
Beispiele:
Der Gemeine Schneeball ist ein wertvolles heimisches Wildgehölz, das im Mai /Juni in flachen rahmweißen Trugdolden blüht. [FRANKS PFLANZENLEXIKON, 07.06.2013, aufgerufen am 28.04.2016]
Die Lanzenblättrige Pentas ist ein an der Basis verholzter Halbstrauch, der bis zu 130 Zentimeter hoch werden kann. […] Vom Herbst bis in den Winter erscheinen bis zu 20 Blüten vereint in endständigen Trugdolden. [Der Tagesspiegel, 11.12.2004]
Schwarzer Holunder wächst sehr schnell zu etwa fünf Meter hohen Sträuchern oder Bäumen heran. Nach dem Laubaustrieb, der meist im März beginnt, werden im Mai sehr kleine, in Trugdolden angeordnete Blüten ausgebildet. [Neues Deutschland, 23.09.1989]
Zarten, zerbrechlichen Porzellangebilden gleichen die Blütensterne der Porzellan‑ oder Wachsblume. Dem kremweißen bis rosa Flor entströmt während der Blütezeit in den Sommermonaten ein feiner Duft. Zwanzig oder gar dreißig Einzelblüten trägt eine einzige Trugdolde von etwa zehn Zentimeter Durchmesser. [Berliner Zeitung, 12.04.1970]
Azerazeen, Ahorngewächse, Pflanzenfamilie aus der Ordnung der Äskulinen, baumartige Holzgewächse mit vielehigen oder zweihäusigen, in Trauben oder Trugdolden gestellten Blüten und zweiflügeligen Früchten. [o. A.: A. In: Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 5163]

Typische Verbindungen zu ›Trugdolde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Trugdolde‹.

Zitationshilfe
„Trugdolde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Trugdolde>, abgerufen am 21.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Trugbild
Trug
Trüffelschwein
Trüffelschokolade
trüffeln
trügen
trügerisch
Truggestalt
Truggewebe
Trugschluss