Truppenverringerung

Grammatik Substantiv
Worttrennung Trup-pen-ver-rin-ge-rung

Typische Verbindungen zu ›Truppenverringerung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Truppenverringerung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Truppenverringerung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sicherlich kann man durch Erhöhung der Feuerkraft eine Truppenverringerung ausgleichen.
Die Zeit, 07.03.1957, Nr. 10
Die Truppenverringerungen sollten so bald wie möglich phasenweise und innerhalb eines bestimmten Zeitraums erfolgen, der im Rahmen einer umfassenden politischen Lösung auszuarbeiten ist.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1984]
Denn das Ministerium teilte ausdrücklich mit, die Auflösung dieser 21 Standorte habe nichts mit der Truppenverringerung zu tun.
Die Welt, 28.11.2003
Zugleich griffen sie den sowjetischen Vorschlag auf, über die Truppenverringerung konventioneller Truppen in Europa in neue Verhandlungen einzutreten.
Die Zeit, 19.12.1986, Nr. 52
Schon lange vor dem Irak-Krieg hatten die USA Truppenverringerungen in Deutschland und Verlagerungen nach Osteuropa ins Auge gefasst.
Der Tagesspiegel, 08.05.2003
Zitationshilfe
„Truppenverringerung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Truppenverringerung>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Truppenverpflegung
Truppenverdünnung
Truppenverbandsplatz
Truppenverbandplatz
Truppenverband
Truppenverschiebung
Truppenverstärkung
Truppführer
Trüpplein
truppweise