Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Tuberkulosefürsorge, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Tu-ber-ku-lo-se-für-sor-ge
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

staatliche Unterstützung für Tuberkulosekranke zur Förderung der Heilung und zum Schutz der Umgebung der Kranken vor Ansteckung

Verwendungsbeispiele für ›Tuberkulosefürsorge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenso heftig wie nach zwangsweiser Tuberkulosefürsorge außerhalb der Anstalt verlangt sie nach psychiatrischer Untersuchung des Gefangenen. [Die Zeit, 29.01.1973, Nr. 05]
Es gibt auch Überlegungen, Vertrauensärzte, Tuberkulosefürsorge und Sexualberatung unter dem Dach eines Landesamtes zu bündeln. [Die Welt, 15.10.2004]
Es wurden etwa Abteilungen für Säuglings‑ und Tuberkulosefürsorge eingerichtet, und in seinem "Mitteilungsblatt" stellte das Museum neue Schutzvorrichtungen vor. [Süddeutsche Zeitung, 24.04.2002]
Zitationshilfe
„Tuberkulosefürsorge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tuberkulosef%C3%BCrsorge>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tuberkulosebekämpfung
Tuberkulosebehandlung
Tuberkulose
Tuberkulin
Tuberkelbazillus
Tuberkuloseschutzimpfung
Tuberkulostatikum
Tuberose
Tuberosenöl
Tubulus