Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Tudorbogen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Tudorbogens · Nominativ Plural 1: Tudorbögen · Nominativ Plural 2: seltener Tudorbogen
Worttrennung Tu-dor-bo-gen
Wortzerlegung TudorEigenname Bogen1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Architektur für den Tudorstil charakteristischer flacher Spitzbogen

Thesaurus

Architektur
Synonymgruppe
Tudorbogen · englischer Spitzbogen · normannischer Bogen
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Tudorbogen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Häuser waren aus Ziegeln und wirkten mit ihren Tudorbögen fast sentimental. [Der Tagesspiegel, 27.02.2005]
Der Spitzbogen wird zum Korbbogen eingedrückt und schließlich zum Tudorbogen. [o. A.: Lexikon der Kunst – P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 26249]
Zitationshilfe
„Tudorbogen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tudorbogen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tucke
Tuck
Tuchweberei
Tuchweber
Tuchware
Tudorstil
Tuerei
Tuff
Tuffstein
Tuftingverfahren