Tulpenzüchter

WorttrennungTul-pen-züch-ter
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der Tulpenzucht betreibt

Verwendungsbeispiele für ›Tulpenzüchter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tulpenzüchter beziehen von dort Blütenstaub für die Entwicklung neuer Arten.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2000
Sie würden nach Deutschland kommen, denn die Deutschen waren die ersten und besten Tulpenzüchter.
Die Welt, 29.06.2004
Obwohl das Angebot ständig wuchs - der Anbau war einfach, und viele Gärtner ließen sich als Tulpenzüchter nieder -, kletterten die Preise schier unaufhaltsam weiter.
Die Zeit, 14.08.1997, Nr. 34
Und wir sehen uns dann am Sonntag in Johannesburg in der Herren-Umkleidekabine nach dem Finale gegen die Tulpenzüchter!
Die Zeit, 09.06.2012, Nr. 19
Zitationshilfe
„Tulpenzüchter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tulpenz%C3%BCchter>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tulpenzucht
Tulpenstrauß
Tulpenrondell
Tulpenliebhaber
Tulpenfeld
Tulpenzwiebel
tumb
Tumba
tumbeln
Tumbler