Tumorzelle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tumorzelle · Nominativ Plural: Tumorzellen
WorttrennungTu-mor-zel-le
WortzerlegungTumorZelle
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

Medizin zu einem Tumor gehörende Körperzelle
Beispiele:
Da die Tumoren mit Blutgefäßen reichlich versorgt sind, können sich auch schon aus solchen kleinsten nachweisbaren Tumoren zahlreiche Tumorzellen ablösen und über Blut- und Lymphgefäße im ganzen Organismus verbreiten. [Welt am Sonntag, 21.11.1999]
Injiziert man nun [das Medikament] Ganciclovir [in das Gehirn], werden all jene Zellen abgetötet, die sich teilen. Damit werden vor allem die wuchernden Tumorzellen getroffen. Gesunde Hirnzellen bleiben verschont, da sie sich nicht teilen. [Die Zeit, 14.03.1997, Nr. 12]
Wie sich [in dem Versuch] zeigte, nahmen die Tumorzellen den in den Nanopartikeln versteckten Wirkstoff tatsächlich verstärkt auf. Und noch viel wichtiger: Nach drei Tagen war ein großer Teil der Tumorzellen durch die gut verpackte und korrekt adressierte Medikamentenfracht zerstört. [Der Standard, 22.11.2016]
Wissenschaftler befaßten sich schon lange mit der Frage, wie eine Zelle zur Krebszelle wird, und kamen zu dem Ergebnis, daß erst mehrere aufeinanderfolgende Veränderungen in der Erbsubstanz eine gesunde Zelle in eine Tumorzelle verwandeln. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1989]]
Ein Antikörper reagiert ja jeweils auf eine fremde Substanz, ein Antigen, wie es zum Beispiel von einer Tumorzelle abgesondert wird. Nun können auch in einem Tumor verschiedene Typen von Zellen auftauchen, die unterschiedliche Substanzen (Antigene) absondern. Also müßten auch verschiedene Antikörper eingesetzt werden. [konkret, 2000 [1982]]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: bösartige, schlafende, zirkulierende Tumorzellen
als Akkusativobjekt: Tumorzellen aufspüren, erkennen, angreifen, vernichten, zerstören
in Präpositionalgruppe/-objekt: das Wachstum, Absterben von Tumorzellen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Tumorzellen im Blut, Knochenmark, Körper

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absterben Antikörper Bakterie Erbgut Gen Gewebe Immunsystem Knochenmark Maus Oberfläche Vermehrung Verschleppung Zelle abgetötet absterben abtöten aufspüren befallen bösartig einschleusen heften hemmen schlafend unterbinden verblieben vermehren vernichten versprengt wuchernd zirkulierend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tumorzelle‹.

Zitationshilfe
„Tumorzelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tumorzelle>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tumorwachstum
Tumorvirus
Tumortherapie
tumorös
Tumormarker
Tümpel
Tumult
tumultartig
Tumultuant
tumultuarisch