Thunfisch, der

Alternative SchreibungTunfisch
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungThun-fisch · Tun-fisch
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
Wortbildung mit ›Thunfisch‹ als Erstglied: ↗Thunfischsalat
eWDG, 1976

Bedeutung

wohlschmeckender großer, bis zu 3 Meter langer Fisch besonders des Nordatlantiks und des Mittelmeeres
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Thunfisch m. großer, in warmen und gemäßigten Meeren, besonders im Mittelmeer, lebender Speisefisch. Thun und verdeutlichendes Thunfisch (s. ↗Wal und ↗Walfisch) ist Entlehnung (Thunnfish, 16. Jh.) aus gleichbed. lat. t(h)unnus, thynnus, griech. thýnnos (θύννος). Ältere, nicht zur gelehrten Tradition zählende Belege (z. B. Tunnen, 15. Jh.) scheinen allerdings unter dem Einfluß roman. Sprachen zu stehen, vgl. südital. und sard. tunnu.

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Thunfisch · Tunfisch  ●  Thon  schweiz.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Langflossenthun · Weißer Thun
  • Blauflossen-Thunfisch · Großer Thun · Nordatlantischer Thun · Roter Thun
  • Ahi · Gelbflossen-Thun

Typische Verbindungen
computergeneriert

Carpaccio Champignon Delphin Dose Garnele Heilbutt Hering Jakobsmuschel Kabeljau Kaper Lachs Languste Makrele Olive Rochen Rotbarsch Salatteller Sardelle Sardine Schafskäse Schwertfisch Seehecht Seeteufel Sushi Thunfisch Tomate gebraten gegrillt mariniert Ölsardine

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tunfisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch wie kam der Thunfisch vom Meer auf den Teller?
Die Zeit, 04.03.2009, Nr. 11
Acht anmutige Stücke, die sich bemühen, gleich auszusehen, liegen zwischen uns, mit Thunfisch darauf.
Braun, Marcus: Hochzeitsvorbereitungen, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 147
Auch der Dalmatinische Thunfisch (9 Mark) kam direkt aus der Dose auf den Tisch.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.2001
Ähnlich hohes Lob verdiente der in dünnen Scheiben gebratene Thunfisch.
Der Tagesspiegel, 01.03.1999
Da sah er drei große, schon halbverweste Thunfische in dem Kübel unter seinem Stand liegen.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 274
Zitationshilfe
„Thunfisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Thunfisch>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tuner
tunen
Tunell
Tundra
Tüncher
Tungbaum
Tungöl
Tunica
Tunichtgut
Tunika