Tunnelbau, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungTun-nel-bau (computergeneriert)
WortzerlegungTunnelBau
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Bund lehnte die Verwendung der Mittel für den Tunnelbau ab.
Die Welt, 24.12.2005
Die Bahn solle jetzt endlich die Kosten eines Tunnelbaus ermitteln, forderte er.
Der Tagesspiegel, 23.11.2000
Aber dieser Berg ist ein guter Berg, gut zum Tunnelbauen.
Die Zeit, 25.03.1999, Nr. 13
Verurteilt worden waren auch fünf Personen, deren Tunnelbau 1963 gescheitert war.
Süddeutsche Zeitung, 07.01.1997
Ihre Tunnelbauten lagen oft dicht an der Innenseite der Glaswand.
Bücherl, Wolfgang: Das Haus der Gifte, Stuttgart: Franckh'sche Verlagshandlung 1963, S. 114
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auswirkungen Finanzierung Richard-Strauss-Straße Ring Südwesten Tiergarten Verzögerung Vorbereitung eigentlichen finanzieren geplanten stoppen teuren verschieben verzögert voranzutreiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tunnelbau‹.