Tunnelbauer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Tun-nel-bau-er
Wortzerlegung Tunnelbauen1-er
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich jmd., der einen Tunnel baut

Thesaurus

Synonymgruppe
Mineur  ●  Tunnelbauer  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Tunnelbauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schutzpatronin

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tunnelbauer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tunnelbauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen Abend trennen die Tunnelbauer 15 Meter von ihrem Ziel.
Die Welt, 30.10.2003
Die Stimmung unter den Tunnelbauern habe sich geändert, der Protest zeige Wirkung.
Die Zeit, 13.09.2010, Nr. 37
Da in Berlin unter dem Pflaster Strand ist, haben es die Tunnelbauer jedoch leicht.
Süddeutsche Zeitung, 09.10.1996
Als die Tunnelbauer auf eine Senkgrube stießen, wurde es sogar anrüchig.
Der Tagesspiegel, 22.03.2004
Luigi Spina (64), damals Student an der Hochschule der Künste, war einer der Tunnelbauer.
Bild, 09.10.2000
Zitationshilfe
„Tunnelbauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tunnelbauer>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tunnelbau
Tunnelbahn
Tunnelausgang
tunnelähnlich
Tunnel
Tunnelblick
Tunnelbohrmaschine
Tunnelbund
Tunneldurchstich
Tunnelgurt