Tunnelmündung
GrammatikSubstantiv
WorttrennungTun-nel-mün-dung (computergeneriert)
WortzerlegungTunnelMündung
eWDG, 1976

Bedeutung

Eingang, Ausgang eines Tunnels
Beispiel:
die Haupttrasse, die zu den Tunnelmündungen führte [Kellerm.Tunnel85]
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die erste Überraschung lieferte der Tagebauabschnitt an der nördlichen Tunnelmündung.
Die Zeit, 27.12.1974, Nr. 53
Die von der Verwaltung geplante Tunnelmündung im Bereich Einsteinstraße würde für zahlreiche Anwohner eine stärkere Lärm- und Schadstoffbelastung bedeuten.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.1998
Die Tunnelmündung kam näher.
Süddeutsche Zeitung, 10.03.1998
Daß die Baukosten weit überschritten wurden, daß die Bauarbeiter ausgebeutet wurden, daß es Unruhen bis hin zum Blutvergießen gab, daß in den Dörfern an den Tunnelmündungen eine Art Wildwest entstand, ist Geschichte, Teil der Aufbruch- und Gründerzeitstimmung.
Die Zeit, 12.05.1997, Nr. 19
Die Tunnelmündung befindet sich am Gleisdreieck, dort wird am Mittwoch auch Matt Damon in den Untergrund steigen, um bei einem Fotoshooting seinen neuen Film "Bourne Supremacy", die Fortsetzung des Erfolgsstreifens "Bourne Identity", vorzustellen, der gerade in Berlin gedreht wird.
Die Welt, 25.11.2003