Turnschuh, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Turn-schuh
Wortzerlegung turnenSchuh
eWDG

Bedeutung

flexibler, absatzloser Schuh aus Stoff oder weichem Leder, der für das Turnen bestimmt ist

Thesaurus

Synonymgruppe
Sportschuh · Turnschuh  ●  ↗Sneaker  ugs., engl.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Turnschuh‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Turnschuh‹.

Verwendungsbeispiele für ›Turnschuh‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Irgendwann am Ende des vorigen Jahrhunderts muss er dahingegangen sein, der Turnschuh.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 13
Einen Turnschuh hatte es mir weggerissen, ich sah nur mehr den zerfledderten Socken.
Bild, 26.10.2004
Rolf ließ die Spucke zwischen seine Turnschuhe auf die Fußwegplatte klatschen.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 1045
Wahrscheinlich allein deswegen trugen wir dann alle so unverdrossen die im Grunde völlig unpraktischen Rucksäcke zu den auf Dauer sehr unbequemen Turnschuhen.
Illies, Florian: Generation Golf, Berlin: Argon 2000, S. 12
Er sitzt mit seinen grünen Turnschuhen und seiner roten Gitarre auf dem Boden.
Dölling, Beate: Hör auf zu trommeln, Herz, Weinheim: Beltz & Gelberg 2003, S. 242
Zitationshilfe
„Turnschuh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Turnschuh>, abgerufen am 20.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Turnsachen
Turnsaal
Turnriege
Turnplatz
Turnpike
Turnschuhgeneration
Turnseil
Turnspiel
Turnsprache
Turnstunde