Tutorenstelle, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Tu-to-ren-stel-le
Wortzerlegung TutorStelle

Verwendungsbeispiele für ›Tutorenstelle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Berlin hatte ich an der Uni eine Tutorenstelle, das brachte mit sich, dass ich sehr viel kopieren musste.
Die Zeit, 17.12.2001, Nr. 51
Von den einst 15 Tutorenstellen sind aufgrund der Sparauflagen nur noch elf übriggeblieben.
Der Tagesspiegel, 21.11.1996
Die Einrichtung der Tutorenstelle war aber offenbar nur ein Vorwand.
Die Zeit, 19.01.1970, Nr. 03
Mit dem Erlös wollen die Sportler eine Tutorenstelle für ihre praktische Ausbildung finanzieren.
Die Welt, 14.02.2006
Als erstes Bundesland hatte kürzlich Rheinland-Pfalz erklärt, 1000 neue Tutorenstellen für Studenten älterer Semester einzurichten.
Süddeutsche Zeitung, 15.12.1997
Zitationshilfe
„Tutorenstelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tutorenstelle>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tutor
Tutiorismus
Tuthorn
tütern
tütenweise
Tutorium
tutta la forza
Tutte
tutte le corde
Tüttel