Typizität

Worttrennung Ty-pi-zi-tät
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich charakteristische Eigenart, modellhafte Eigentümlichkeit

Verwendungsbeispiele für ›Typizität‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mir gefällt er wegen seiner unnachahmlichen "Typizität" - endlich mal wieder ein Wein ohne Cabernet.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.2002
Umathum legt besonderen Wert auf die Typizität und Eigenständigkeit seiner Weine und pflegt die Liebe zum Detail.
Die Welt, 16.04.2005
Zitationshilfe
„Typizität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Typizit%C3%A4t>, abgerufen am 03.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Typistin
Typist
Typisierung
typisieren
typischerweise
Typnorm
Typogenese
Typograf
Typografie
typografisch