Typografie, die

Alternative Schreibung Typographie
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Typografie · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Ty-po-gra-fie · Ty-po-gra-phie
Herkunft Griechisch
Rechtschreibregeln § 32 (2)
Wortbildung  mit ›Typografie‹ als Erstglied: ↗typografisch · ↗typographisch
eWDG, 1976

Bedeutung

Druckerei
1.
Gestaltung eines Druckerzeugnisses, besonders seines Satzbildes
Beispiel:
hervorzuheben ist die gute Typografie dieses Buches, dieser Zeitschrift
2.
veraltet Buchdruckerkunst

Thesaurus

Synonymgruppe
Typografie · Typographie
Unterbegriffe
  • Detailtypografie · Mikrotypografie
  • Elementare Typografie · Funktionale Typografie · Neue Typographie
  • Subskript · Tiefstellung
  • Hochstellung · Superskript
Assoziationen
  • Gedankenstrich · bis-Strich  ●  EN DASH  fachspr., engl., Jargon · Halbgeviertstrich  fachspr. · ↗Streckenstrich  fachspr.
  • Mittelachsensatz · axialer Satz · symmetrischer Satz · zentrierter Satz
  • Fotosatz · ↗Lichtsatz
  • bedingter Trennstrich · bedingtes Trennzeichen · weicher Trennstrich · weiches Trennzeichen
  • Buchstabenverbund · Buchstabenverschmelzung · Verschmelzung von Buchstaben  ●  ↗Ligatur  fachspr.
  • Gestaltungsraster · Rastersystem · typografisches Raster
  • Kopfzeile · ↗Titel · ↗Überschrift  ●  ↗Headline  engl.
  • Linienschema · ↗Liniensystem

Typische Verbindungen zu ›Typografie‹, ›Typographie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Typographie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Typografie‹, ›Typographie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Tradition verpflichtete Typographie ist nicht verspielt, aber mitunter spielerisch.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.2002
Er war Professor für Typographie, und das ganze Haus war voller Bücher.
Die Welt, 15.01.2000
Die Drucke zeichnen sich durch korrekten Text und eine gepflegte Typographie aus.
o. A.: Lexikon der Kunst - E. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 7162
Sogar die Leuchtwerbung zeigte am stets die Traufkante umlaufenden Band eine durchgängige Typographie.
Engler, Wolfgang: Die Ostdeutschen, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1999], S. 49
Der mittelachsige Aufbau des Schriftzuges auf dem Einband entsprach dem postulierten Kriterium des Sozialistischen Realismus in der Typographie.
Köster, Hein: Form und Dekor - ein Dokument der ostdeutschen Produktkultur. In: Hasso Bräuer (Hg.) Archiv des deutschen Alltagsdesigns, Berlin: Directmedia Publ. 2002, S. 201
Zitationshilfe
„Typografie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Typografie>, abgerufen am 06.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Typograph
typografisch
Typografie
Typograf
Typogenese
typographisch
Typologie
typologisch
Typologisierung
Typometer