Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Tyrannosaurus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Ty-ran-no-sau-rus
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

riesiger, auf den Hinterbeinen sich fortbewegender Fleisch fressender Dinosaurier

Typische Verbindungen zu ›Tyrannosaurus‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tyrannosaurus‹.

Verwendungsbeispiele für ›Tyrannosaurus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tyrannosaurus konnte dreimal so fest zubeißen wie ein Löwe, zehnmal stärker als ein Hai. [Die Zeit, 06.09.1996, Nr. 37]
Seine Zähne waren doppelt so groß wie die des Tyrannosaurus Rex. [Die Zeit, 11.07.2007, Nr. 29]
Da schaut doch aus dem Wald ganz unschuldig ein Tyrannosaurus Rex hervor und winkt sogar herüber! [Süddeutsche Zeitung, 30.04.1998]
Bei Tyrannosaurus Rex zu Hause war es vor rund 65 Millionen Jahren offenbar nicht anders. [Die Welt, 12.08.2004]
Dort kann jeder in die Welt von Tyrannosaurus Rex eintauchen und dort frei umherspazieren. [C't, 2001, Nr. 4]
Zitationshilfe
„Tyrannosaurus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Tyrannosaurus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tyrannis
Tyrannin
Tyrannenmörder
Tyrannenmord
Tyrannenjoch
Tyrannosaurus Rex
Tyrolienne
Tyrosin
Tyrosis
Tz