U-Haft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: U-Haft · Nominativ Plural: U-Haften
Aussprache 
Worttrennung U-Haft

Thesaurus

Synonymgruppe
U-Haft · ↗Untersuchungshaft
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›U-Haft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›U-Haft‹.

Verwendungsbeispiele für ›U-Haft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die vergangenen Monate wartete sie in U-Haft auf ihren Prozess.
Die Welt, 16.09.2003
Dann versuchte er zu flüchten, wurde auf einem Feld von den Beamten eingefangen - U-Haft.
Bild, 30.03.1999
Schneider sitzt seitdem in U-Haft, seine Frau ist mittlerweile auf freiem Fuß.
Der Tagesspiegel, 28.06.1997
Davon habe ich mit U-Haft 14 Monate verbüßt, dabei wurden bisher zwei Gnadengesuche ohne Begründung abgelehnt.
konkret, 1986
Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Amtsmißbrauch und Korruption eingeleitet und U-Haft angeordnet.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 17544
Zitationshilfe
„U-Haft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/U-Haft>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
U-förmig
U-Bootsfalle
U-Bootkrieg
U-Bootjäger
U-Bootfalle
U-Häkchen
U-Haken
U-Musik
Ü-Wagen
u. ä.