UEFA-Pokal, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: UEFA-Pokals · Nominativ Plural: UEFA-Pokale
Aussprache
WorttrennungUE-FA-Po-kal (computergeneriert)
WortzerlegungUEFAPokal
Ungültige SchreibungUefa-Pokal
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu UEFA-Cup

Typische Verbindungen
computergeneriert

Achtelfinal-Hinspiel Achtelfinale Ausscheiden Champions League Endspiel Erreichen Erstrunden-Hinspiel Erstrunden-Rückspiel Erstrundenspiel FA-Cup Gruppenphase Gruppenspiel Halbfinal-Hinspiel Halbfinal-Rückspiel Halbfinale Hauptrund Hauptrunde Qualifikation Qualifikationsrund Qualifikationsrunde Rund Runde Rückspiel UI-Cup Viertelfinale Weiterkommen Zwischenrund Zwischenrunde auslosen qualifizieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›UEFA-Pokal‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Übertragung von Spielen des UEFA-Pokals sei dabei ein interessantes Ziel.
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
So richtig glaubt der Coach wohl selbst nicht mehr an den UEFA-Pokal.
Bild, 12.03.2004
Im Uefa-Pokal war der AS Rom nicht nur eine Nummer zu groß.
Die Welt, 07.06.2001
Komisch eigentlich, dass erst alle rein wollten in den Uefa-Pokal, bloß um schwer erleichtert wieder auszuscheiden.
Süddeutsche Zeitung, 09.12.2000
Der westfälische Traditionsklub greift in dieser Saison nicht nur nach dem deutschen Meistertitel, er steht auch im Finale des UEFA-Pokals.
o. A. [zb]: Borussia. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Zitationshilfe
„UEFA-Pokal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/UEFA-Pokal>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Uefa-Cup-Sieger
UEFA-Cup-Finale
UEFA-Cup
UEFA
UdSSR
Ufer
Uferabbruch
Uferabfall
Uferauswaschung
Uferbank