UN-Tribunal, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: UN-Tribunals · Nominativ Plural: UN-Tribunale
Aussprache 
Worttrennung UN-Tri-bu-nal
Wortzerlegung UNTribunal

Typische Verbindungen zu ›UN-Tribunal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›UN-Tribunal‹.

Verwendungsbeispiele für ›UN-Tribunal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Begründung hieß es, selbst wenn es ein solches Versprechen gegeben haben sollte, wäre es für das UN-Tribunal irrelevant.
Die Zeit, 01.03.2010, Nr. 09
Das geht aus einer vom UN-Tribunal in Den Haag veröffentlichten Entscheidung hervor.
Die Welt, 14.10.2005
So ist möglicherweise auch die Kooperation mit dem UN-Tribunal schon bald kein Tabu mehr.
Der Tagesspiegel, 26.12.2000
Auch ist das UN-Tribunal besser gerüstet als noch vor einigen Jahren.
Süddeutsche Zeitung, 08.07.1999
Angespornt vom Eifer der Journalisten konnte auch das UN-Tribunal ideologisch fest verankert werden.
konkret, 1996
Zitationshilfe
„UN-Tribunal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/UN-Tribunal>, abgerufen am 02.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
UN-Sicherheitsrat
UN-Schutztruppe
UN-Resolution
UN-Mission
UN-Mandat
una corda
Una Sancta
Una-Sancta-Bewegung
unabänderlich
Unabänderlichkeit