US-Amerikaner, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: US-Amerikaners · Nominativ Plural: US-Amerikaner
Aussprache [u​ː'ʔɛsʔameʀiˌkaːnɐ]
Worttrennung US-Ame-ri-ka-ner
Wortzerlegung US-Amerikaner
Wortbildung  mit ›US-Amerikaner‹ als Erstglied: ↗US-Amerikanerin
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Einwohner der USA; jmd., der die Staatsbürgerschaft der USA besitzt; jmd., der (ursprünglich) aus den USA stammt
siehe auch US-Bürger
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein gebürtiger US-Amerikaner
mit Genitivattribut: ein US-Amerikaner israelischer, chinesischer Abstammung, Herkunft
mit Prädikativ: eine Mehrheit der US-Amerikaner
Beispiele:
Laut Umfragen wählen bei den Midterms (= Zwischenwahlen) so viele junge US-Amerikaner wie nie. [jetzt-Magazin (SZ), 06.11.2018]
Zwei Millionen US-Amerikaner sind aufgefordert, ihre Wohnungen und Häuser an der Südostküste zu verlassen und sich landeinwärts in Sicherheit zu bringen. [Spiegel, 06.10.2016 (online)]
Die Unterstellung, dass jemand nicht in den USA auf die Welt gekommen und damit kein richtiger US-Amerikaner sei, wird auf manchem Campus […] als »Mikroaggression« gewertet, die Gefühle verletzen oder gar Traumata hervorrufen könnte. [Der Standard, 28.04.2016]
Swartzberg ist das Gesicht all derer, die für Stolpersteine in München kämpfen. Der 62‑jährige gebürtige US-Amerikaner lebt seit 30 Jahren in der Stadt, seit fünf Jahren leitet er die Initiative »Stolpersteine für München«. [Süddeutsche Zeitung, 31.07.2015]

Thesaurus

Synonymgruppe
Amerikaner · US-Amerikaner · ↗US-Bürger  ●  ↗Yankee  abwertend · ↗Ami  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Dick und Doof · Laurel und Hardy · Stan & Ollie · Stan Laurel und Oliver Hardy
Assoziationen
  • Vereinigte Staaten  ●  ↗USA  Abkürzung, engl., Hauptform · VSA  Abkürzung · Vereinigte Staaten von Amerika  offiziell · (die) Staaten  ugs. · Amerika  ugs. · ↗Amiland  derb · Land der unbegrenzten Dummheit  ugs., abwertend · Land der unbegrenzten Möglichkeiten  ugs., euphemistisch · Neue Welt  ugs.

Typische Verbindungen zu ›US-Amerikaner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

24-jährig 25-jährig 26-jährig 27-jährig 28-jährig 29-jährig 30-jährig 31-jährig 33-jährig 34-jährig 36-jährig 41-jährig 48-jährig Abstammung Australier Brite Japaner Kanadier Russe Südafrikaner Topscorer WM-Kampf Werfer Westeuropäer drittplatziert dunkelhäutig gebürtig gesetzt topgesetzt zweitplatziert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›US-Amerikaner‹.

Zitationshilfe
„US-Amerikaner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/US-Amerikaner>, abgerufen am 12.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
US-Administration
US-
Urzustand
Urzeugungstheorie
Urzeugung
US-Amerikanerin
US-Botschaft
US-Botschafter
US-Bürger
US-Bürgerin