US-Intervention, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungUS-In-ter-ven-ti-on
WortzerlegungUS-Intervention

Typische Verbindungen zu ›US-Intervention‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

direkt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›US-Intervention‹.

Verwendungsbeispiele für ›US-Intervention‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber die wirkliche Frage ist die der US-Interventionen in andere Länder.
Süddeutsche Zeitung, 10.04.2002
Würde das nicht auch eine Politik gegen die US-Intervention erleichtern?
konkret, 1991
In Wirklichkeit aber hat die US-Intervention das Chaos überhaupt erst geschaffen.
Die Zeit, 28.05.1965, Nr. 22
Dann wird es für alle arabischen Staaten schwierig, etwas gegen die US-Intervention zu sagen.
Die Welt, 29.03.2003
Ursprünglich war er gegen die US-Intervention, dann wurde er ein Kriegsheld.
Der Tagesspiegel, 17.01.2001
Zitationshilfe
„US-Intervention“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/US-Intervention>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
US-Dollar
US-Bürger
US-Botschafter
US-Botschaft
US-Administration
US-Konzern
US-Militaer
US-Notenbank
US-Präsident
US-Regierung