US-Konzern, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungUS-Kon-zern (computergeneriert)
WortzerlegungUS-Konzern

Typische Verbindungen zu ›US-Konzern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AT Ableger Bilanzskandal Caterpillar Chefetage Chipfabrik Deutschland-Chef Deutschland-Tochter Fusion Gegengewicht Gemeinschaftsunternehmen Geschäftszahl Gewinnwachstum Gewinnwarnung Kabelnetz Konsortium Pharmaspart Tochter Tochterfirma Tochtergesellschaft Tochterunternehmen Weltmarktführer Westinghouse fusionieren gleichnamig multinational siebtgrößt verklagen zusammengebrochen übernommen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›US-Konzern‹.

Verwendungsbeispiele für ›US-Konzern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der US-Konzern könnte zwar vor einer kompletten Übernahme zurückschrecken, könnte aber zumindest eine stattliche Beteiligung planen.
Die Zeit, 01.11.2013 (online)
Der US-Konzern gibt mittlerweile mehr Geld für Marketing als für Forschung aus.
Die Welt, 15.03.2006
Der US-Konzern bedauerte, "gegenüber unserem Partner Eon" zum Mittel der juristischen Intervention greifen zu müssen.
Der Tagesspiegel, 16.08.2000
Auch bei der Produktion dieser Geräte will der US-Konzern mitmischen.
Süddeutsche Zeitung, 15.01.2000
Der US-Konzern reagiert damit auf die wachsende Konkurrenz bei den kleinen Computern.
Der Spiegel, 12.10.1981
Zitationshilfe
„US-Konzern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/US-Konzern>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
US-Intervention
US-Dollar
US-Bürger
US-Botschafter
US-Botschaft
US-Militaer
US-Notenbank
US-Präsident
US-Regierung
US-Technologiebörse