Uferabbruch

GrammatikSubstantiv
WorttrennungUfer-ab-bruch (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch angesichts der massiven Uferabbrüche, die im vergangenen Winter aus mehreren schweren Stürmen resultierten, wurde die Sandmenge kräftig aufgestockt.
Die Welt, 22.08.2000
Doch angesichts der massiven Uferabbrüche, die in den vergangenen Wochen von mehreren schweren Stürmen verursacht wurden, stockte man die Sandmenge nun kräftig auf.
Die Welt, 11.02.2000
Flußverlagerungen und Uferabbrüche sollten überallzugelassen werden, wo die Nachteile für die Anwohner ausgeglichen werden können.
Süddeutsche Zeitung, 22.05.1996
Dass dort an Uferabbrüchen Leuchtfeuer aus sowjetischer Zeit, die radioaktives Strontium enthalten, allmählich ins Wasser rutschen, beunruhigt die Staatsverteidiger offensichtlich weniger als der Forscherbesuch.
Die Zeit, 06.05.2007, Nr. 19
Wegen des seit Jahren vernachlässigten Küstenschutzes haben Uferabbrüche und der Strandabtrag an der Küste der russischen Exklave Kaliningrad (Königsberg) dramatische Ausmaße angenommen.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.2003
Zitationshilfe
„Uferabbruch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Uferabbruch>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ufer
Uefa-Pokal
UEFA-Cup-Sieger
UEFA-Cup-Finale
Uefa-Cup
Uferabfall
Uferauswaschung
Uferbank
Uferbefestigung
Uferbereich